vorige nächste

Geführte Ringzug-Wanderung am Mittwoch 13. Juni 2012

Dem Imker über die Schulter geschaut

Wandern mit Besuch einer Imkerei, eine erstklassige Kombination bietet dieses Angebot. Veranstalter ist der Schwarzwaldverein Donaueschingen in Kooperation mit dem Zweckverband Ringzug. Um 10:45 Uhr erwartet die erfahrene Wanderführerin und erster Vorstand, Dorothea Creutzburg, Tel. 0771/3889, vom Schwarzwaldverein Donaueschingen alle Interessierten vor dem Bahnhof Donaueschingen.

Besuch des Bienenstands bei Imker Eugen Murr, Foto: Eugen Murr
Die individuelle Anreise kann für die Wanderer aus Richtung Rottweil bequem mit dem Ringzug erfolgen. Abfahrtszeiten sind ab Rottweil um 9:53 Uhr über Schwenningen 10:11 Uhr und Villingen 10:25 Uhr. Fahrgäste aus Tuttlingen können um 10:14 Uhr bzw. aus Immendingen um 10:23 Uhr mit dem Interregio-Express nach Donaueschingen anreisen.

Imker Eugen Murr wird Einblick in seine Arbeit und Informationen zur Haltung von Bienen sowie zur Erzeugung von Produkten wie Honig und Bienenwachs geben. Durch die Tätigkeit der Imker bleibt eine artenreiche Natur mit Wild- und Kulturpflanzen erhalten, an der sich alle Wandersleute erfreuen.

Die Wegstrecke ist in ca. 2,5 Stunden durchgehend bequem zu begehen und bietet von der Wolterdinger Steige aus einen schönen Ausblick ins Brigachtal. Eine abschließende Einkehr ist im Gasthaus Falken geplant. Die kostenlose Teilnahme an der Wanderung und Führung ist bei jedem Wetter ohne Voranmeldung und Zugehörigkeit zu einem Wanderverein möglich.

Die Rückfahrt erfolgt mit dem Bus um 16:28 Uhr zum Bahnhof Donaueschingen. Für Teilnehmer, die um 17:15 Uhr mit dem Ringzug ab Donaueschingen Bahnhof in Richtung Rottweil oder mit dem Interregio-Express um 17:19 Uhr Richtung Tuttlingen weiterreisen, entstehen keine zusätzlichen Kosten für die Busfahrt, da Wolterdingen in derselben Zone wie Donaueschingen liegt.


Letzte Änderung am Montag, 18. Juni 2012