• Honberg-Sommer 2018 – Busshuttle

    Der Berg ruft – TUTicket fährt hin!

    Unter dem Motto „Sie feiern – Wir fahren“ befördert TUTicket, der Verkehrsverbund des Landkreises Tuttlingen die Besucher des Honberg-Sommers seit 2006.

    Die Vorzüge des ÖPNV-Angebots nutzen immer mehr Festivalfans. Sie lassen das eigene Auto stehen und wählen mit Bus oder Zug eine äußerst bequeme Alternative für den Weg zum Festival und von dort wieder nach Hause. Dass alljährlich tausende Honberg-Besucher das Kooperationsangebot von Tuttlinger Hallen und TUTicket begeistert annehmen, hat gute Gründe: Das gut ausgebaute Haltestellennetz etwa oder den ständig weiter optimierten Fahrplan oder schlicht die ersparte Parkplatzsuche. Das gilt für Konzert- wie für Biergartengänger und natürlich auch für alle, die die Linie nutzen, die Eltern, Großeltern und kleine Honberg-Fans nachmittags zum Kinderprogramm bringt.

    Festivalbesucher dürfen dank TUTicket mit einem tollen Service rechnen: Mit ihrer Eintrittskarte oder dem Festivalpass anstelle eines Fahrscheins können Sie am Veranstaltungstag ab 12 Uhr gratis alle Busse und Züge (DB-Züge und Ringzüge) im gesamten Landkreis Tuttlingen nutzen und mit den Honberg-Sommer-Shuttles zum Festival fahren. Sie sparen so mindestens 2,00 Euro für die Shuttle-Fahrt vom Zentralen Omnibusbahnhof, dem ZOB (oder noch deutlich mehr, wenn Sie gleich von zuhause öffentliche Verkehrsmittel wählen).
    Die Hin- und Rückfahrt (TagesTicket Single) kostet ohne Eintrittskarte z.B. im Stadtverkehr 3,80 Euro (1 Zone) und 4,60 Euro (2 Zonen) und für Gruppen bis zu 5 Personen (TagesTicket Gruppe) nur 8,80 Euro (1 Zone) und 10,60 Euro (2 Zonen).

    Was Sie wissen sollten

    Die Zufahrt zum Honberg ist während des Festivals für Autos gesperrt.
    Günstig und bequem geht’s mit dem Bus: Shuttlebusse pendeln in kurzen Taktzeiten um 15:45 Uhr und 16:15 Uhr zum Kinderprogramm und ab 18:00 Uhr bis 20:45 Uhr (an Wochenenden auch früher) zwischen ZOB und Honberg-Haltestelle. Die Gehzeit von dort zum Festivalareal beträgt nur ca. 3 Minuten mit leichtem Anstieg.

    Nach den Abendveranstaltungen geht’s mit dem Bus auch nach Hause: Montags bis donnerstags fahren Busse ab 21.45 bis 1.00 Uhr im Viertelstundentakt vom Honberg an den ZOB, freitags und samstags sogar bis 2.00 Uhr und sonntags bis 24 Uhr. Alle Pendelbusse haben am ZOB Anschluss an die regulären Spätbusse in die Gemeinden des Landkreises (bitte Zusatzfahrplan beachten!).

    Für Festivalgänger aus den Wohngebieten von Tuttlingen (z.B. Altwegen, Ettlensegart, Lohmehlen oder Möhringer Vorstadt) empfiehlt es sich, mit dem Stadtbus bis zum ZOB zu fahren und dann auf den Pendelbus zum Honberg umzusteigen. Das kostet ohne Eintrittskarte nur 2,40 Euro, mit Honberg-Sommer-Ticket sind die Fahrten frei.

    Infos zum Busangebot gibt es in einem besonderen Busfahrplanflyer zum Honberg-Sommer im „Hosentaschenformat“ (auch im Downloadbereich auf www.tuttlinger-hallen.de), auf der Internetseite von TUTicket unter Service – Downloads (www.tuticket.de), bei der Ticket-Box (Tel. 07461/910996) sowie im TUTicket-KundenCenter (Tel. 07461/926-3500).

    Artikel wurde am 20. Mai 2018 veröffentlicht.

    Zurück zur Startseite
Right Menu Icon